LMDE auf HP Pavilion ZE4268

Veröffentlicht: 12. Dezember 2010 in Hardware, Linux
Schlagwörter:, , , , ,

(im Dual-Boot mit MS Windows XP Home Edition, SP 3)

Seit ein paar Wochen befindet sich ein ein HP Pavilion ZE4268 in meinem Besitz – der frühere Laptop meiner Eltern, den ich aus Dank für meine Mühen rund um die Einrichtung ihres neuen erhalten habe. Ein paar Hardware-Upgrades habe ich dann aber schon noch durchgeführt, genauer gesagt den RAM auf 1 GB aufgerüstet, einen neuen Akku besorgt (der alte war völlig hinüber, was zusammen mit einer wackeligen Netzteilbuchse keine gute Kombination ist) und außerdem noch eine USB-2.0-Steckkarte eingebaut, was mich insgesamt über ebay inkl. Versandkosten reichlich 60 EUR gekostet hat.

Installiert habe ich erst Windows XP Home Edition SP 3 zum Daddeln von Klassikern und anschließend – was interessanter ist – als Dual-Boot-System Linux Mint Debian Edition. Den Dual Boot einzurichten, ist übrigens leicht: im Installer die Boot-Flag von der Windows-Partition (bei mir sda1) auf die /[root]-Partition von Linux ändern (bei mir sda2) und GRUB 2 in den Master-Boot-Record der Festplatte (sda) installieren und alles wird automatisch korrekt eingerichtet. Auch wenn es fürs Funktionieren irrelevant ist, kann man anschließend allerdings noch die Hintergrundgrafik von GRUB 2 auf die korrekte Bildschirmauflösung von 1024 * 768 stellen.

Nachdem ich endlich gelesen hatte, dass man vor der ersten Aktualisierungs-Orgie von LMDE zunächst einmal diese Schritte ausführen muss (was ab dem nächsten Snapshot-Release aber wieder entfällt) und diese samt anschließender Upgrade-Orgie durchgeführt habe, konnte ich es endlich im Alltagsbetrieb testen. Bislang macht es dabei einen sehr guten Eindruck: Bild samt korrekter Bildschirmauflösung, Sound, Internet übers Netzwerkkabel, Tastatur und sogar das Touchpad samt dessen Scrollfunktion laufen out-of-the-box, es läuft flüssig und bisher gab es auch keine sich aus fehlenden Abhängigkeiten ergebenden Probleme beim Upgrade, auch wenn ich dieses über das Terminal mit apt-get, statt über den grafischen Updater von Linux Mint ausführe. Ob es dabei bleibt, wenn Debian irgendwann mal sein nächstes Release draußen hat und damit dessen Feature-Freeze beendet ist, ist eine der Sachen, die ich testen möchte, bevor ich auch auf dem Desktop-PC evtl. von Linux Mint 10 zu Linux Mint Debian Edition wechsle. Einziger Wermutstropfen: Bereitschaft und Ruhezustand funktionieren nicht, aber da ich die für den Laptop so gut wie nie benötige, ist das auch nicht weiter schlimm.

Windows XP zeigt sich auf dem HP Pavilion ZE4268 übrigens auch von seiner relativ friedlichen Seite: außer dem Grafiktreiber für die korrekte Bildschirmauflösung muss man fürs erste Funktionieren nichts nachinstallieren. Naja, man müsste einen Treiber für das Touchpad aufspielen, damit auch unter Windows dessen Scrollfunktion verfügbar ist, aber die Installation bricht immer ab, aber da ich zum Daddeln ja ohnehin eine externe Maus anschließe, ist das auch nicht weiter wild.

Insgesamt arbeitet es sich aber unter LMDE selbstverständlich wesentlich angenehmer als unter Win XP. Das fängt schon mit dem Killer-Feature Paketverwaltung an, welches auch einschließt, dass die Upgrade-Orgien das System trotz des lahmen Prozessors kaum ausbremsen, während es unter Win XP dadurch kaum noch benutzbar ist – und dass, obwohl bei LMDE ja alle installierten Programme aktualisiert werden und bei Win XP nur die von Microsoft. Aber das weiß man als Linux-Nutzer ja ohnehin längst …😛

Jedenfalls habe ich jetzt eine Win-XP-Spielkonsole, die ich auch zum Testen benutzen kann, wenn ich mal wieder bei Freunden die Win-XP-Rechner warten muss und ein sehr cooles Linux zum Ausprobieren, ob es auch langfristig für den produktiven Einsatz taugt und mit dem dann keine halb- bis zweijährigen Neuinstallationen mehr anstünden. Cooles Sache also insgesamt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s