Firefox und die deutschen Sprachdateien

Veröffentlicht: 22. Juni 2011 in Linux
Schlagwörter:, , ,

Ich habe in meinem Linux Mint 11 (basierend auf Ubuntu 11.04 Natty) das ppa von firefox stable eingebunden, über welches heute Firefox 5 eingespielt wurde. Wie üblich allerdings in englischer Sprache, was zwar kein essentielles Problem darstellt, aber eines, das ich trotzdem beheben wollte. Anders als bei dem damaligen Update auf Firefox 4 unter Linux Mint 10 (basierend auf Ubuntu 10.10 Maverick) allerdings nicht nur dadurch, dass ich solange google bis ich die passende .xpi-Datei zum Anklicken finde, da durch den neuen Release-Zyklus von Firefox jetzt ja häufiger hochnummerierte Updates einfliegen werden, bei denen dann wieder die Sprachdatei als veraltet deaktiviert wird. Sicherlich gibt es auch coolere Wege, aber ich habe mir einfach nur die Verzeichnisstruktur angeschaut, die zum deutschen Sprachpaket für Firefox 4 geführt hat, um zu dem von Firefox 5 zu kommen.

Das Resultat ist, dass ich zukünftig bei der Suche zuerst die FTP-Releases-Seite von Firefox ansurfen werde:

Firefox-FTP-Seite

Wie sich dem obigen Screenshot entnehmen lässt, kann man von dort aus in den Ordner der gewünschten Version navigieren, von dem aus man je nachdem zu „linux-i86/“ oder „linux-x86_64/“ navigiert. Dort gilt es nicht etwa, einfach den Ordner „/de“ anzuwählen, weil dieser lediglich ein Archiv mit dem gesamten Firefox enthält, welcher dann aber nicht von der Paketverwaltung aktualisiert wird. Vielmehr ist die Navigation in den Ordner /xpi angesagt, in welchem es dann nur noch eines Klicks auf de.xpi samt anschließender Installationserlaubnis bedarf:

Firefox-XPI-Ordner

Ein Neustart des Firefoxes muss dann selbstverständlich auch noch durchgeführt werden.

Damit sollte man auch für die zukünftigen Hochnummerierungen gerüstet sein … oder man wartet halt, bis irgendwann eine aktuelle deutsche Sprachdatei über die Paketverwaltung eingespielt wird.

Kommentare
  1. Anonymous sagt:

    Danke schön, hat toll funktioniert

  2. Hugo sagt:

    Sauguter Tipp!
    Danke

  3. Anonymous sagt:

    Ich bedanke mich auch. Ohne Deine Vorarbeit hätte ich das nie gefunden.

    Bernd

  4. DeVIL-I386 sagt:

    sudo apt-get install –yes firefox-locale-de

    Quelle: http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=4391.0

  5. Hmmmmm, firefox-locale-de ist bei mir installiert, aber dennoch ist der Firefox nach jedem Versionsupgrade erstmal wieder auf Englisch. Der Befehl hat bei mir also lediglich das Paket als manuell installiert festgelegt … ob das hilft, wird man dann bei Firefox 7 sehen😉 .

  6. Also bei mir hat das nix gebracht …

  7. MuchEater sagt:

    Als Linux-Neuuser empfinde ich es als ziemlich umständlich, die aktuelle Firefox-Version auf deutsch zu installieren…

    leider bekommt man kein deb-paket von mozilla, noch besitzt ff unter linux eine eigene updatefunktion…

    nutze unter linux deshalb chrome oder opera…

  8. Wie ist es denn, wenn man ohne das firefox-stable-ppa mit Ubuntu unterwegs ist? Die aktualisieren doch mittlerweile auch die Firefox-Versionen, oder? Bleibt dabei die deutsche Sprachunterstützung erhalten?

    Ansonsten klicke ich allemal lieber aller paar Wochen auf eine .xpi-Datei, als auf die ganzen coolen Firefox-Addons zu verzichten. Zumal Opera unter Linux (besonders unter GTK+-Oberflächen) m.E. eine Katastrophe ist und Chrome/ Chromium zwar als fixer Zweitbrowser taugen, aber mir dann doch zu spartanisch daher kommen.

  9. stein sagt:

    Mozilla verurteilt mit ständig neuen Versionen Firefox zum sterben. Ständig von Hand nachbessern nervt.

  10. Naja, unter Windows (und das dürfte bei der Mehrzahl der Firefox-Nutzer laufen) ist ja kein Nachbessern nötig und unter Ubuntu 11.10 werden die Updates inkl. funktionierender Lokalisierung auch selbstständig über die Paketverwaltung eingespielt (theoretisch mittlerweile auch unter Ubuntu 11.04/ Linux Mint 11, aber praktisch nicht so wirklich). Das Problem tritt ja nur auf, wenn man das firefox-stable-PPA nutzen muss, um an die neuesten Firefox-Versionen zu kommen, an die man kommen muss, weil die älteren Versionen keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Und das ist tatsächlich das nervige an der neuen Release-Politik von Firefox.

  11. unglaublich sagt:

    ich habe alle deutschen sprachpakete (gnome,kde,firefox-lokale-base-de)
    trotzdem den engl.firefox!!
    mit dieser anleitung funzt es, danke!!!!

  12. Kein Problem, wobei es mir rätselhaft ist, warum manchmal die deutsche Lokalisierung von Firefox (und Thunderbird) bei den Updates verschwindet und manchmal nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s