Civilization V für Linux

Veröffentlicht: 11. Juni 2014 in Linux
Schlagwörter:, ,

Gute Nachricht für Fans von Strategiespielen: Civilization V gibt es jetzt auch für Linux – zwar optimiert für Steam OS, aber bei mir läuft es auch unter Linux Mint 17 Quiana (Mate Edition) problemlos, nachdem ich den proprietären Treiber für meine ADM Radeon-Grafikkarte aktiviert habe. Zuvor sind die Sechsecke, aus denen das Spielfeld besteht, schwarz geblieben.

Civ V unter Linux Mint 17

Civ V unter Linux Mint 17

Wer bereits die Windowsversion unter Steam gekauft hat, kann Civ V ohne weitere Kosten unter Linux installieren – die Möglichkeit dazu wird im Steam-Client unter ‚Bibliotheken‘ angezeigt. Einziges Ärgernis ist, dass die einzelnen Erweiterungspacks (noch?) nicht auf Linux portiert sind. Falls man nicht im Besitz der Complete Edition ist, muss man daher ohne God and Kings sowie Brave New World auskommen. Pech also für alle, die das Spiel und die Erweiterungen damals einzeln über das Sid Meier Humble Bundle erworben haben. Und klar … ohne die Installation des Steam Clients geht gar nichts.

Wer die Lokalisierung des Spiels nachträglich ändern will, muss dafür übrigens ebenfalls auf den Steam Client zurückgreifen. Unter ‚Bibliothek‘ die installierten bzw. installierbaren Spiele anzeigen lassen, mit der rechten Maustaste auf Civilization V klicken und ‚Eigenschaften‘ wählen – unter diesen gibt es dann einen Tab mit Drop-Down-Menü für die Sprachauswahl.

Kommentare
  1. Smithd365 sagt:

    Over the course of the initial period, they began to flrm group identities. bgadcddkefegeekf

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s